Soundkarte

Soundkarte

Ja, dieses 5€ Teil ist unsere Soundkarte.

Damit wird das Audio vom RX aufgenommen und das Audio für den TX generiert.

Sie ist nur mechanisch auf der Audio-Umschalt-Platine positioniert. Elektrisch ist sie mit dem USB vom Raspberry Pi verbunden.

Funktioniert bisher tadellos. Auch wenn «Phone» falsch geschieben ist.

Repeater

Die komplette Relaisfunktionalität bezüglich Sprache und Echolink übernimmt die Software svxlink von Tobias Blomberg sm0svx.

Von allen zur Verfügung stehenden Modulen werden folgende benutzt:

  • Audio
  • Echolink
  • Hilfe

Audio

Das Audiosignal wird erst weiterverarbeitet wenn der Subaudioton (CTCSS) erkannt wird.

In dem Fall wird das Relais geöffnet und das Audiosignal vom RX wird an den TX weitergeleitet.

Echolink bietet die Möglichkeit Verbindungen mit anderen Relais oder Teilnehmer aufzubauen. Dazu muss die Node Nummer der Gegenstelle bekannt sein.

Nach dem Öffnen vom Relais kann mit dem Tastenfeld auf dem Funkgerät die aufzurufende Echolink Station gewählt werden.

Hilfreich ist Echotest mit der Nummer 9999. Echotest nimmt das Audiosignal auf und sendet es danach zurück. Damit kann die eigene Modulation überprüft werden.

Mit der Taste # wird eine bestehende Verbindung gelöst.

Standardmässig ist HB9BC-R mit HB9BC-L verbunden.

Hilfe

Nach dem Öffnen vom Relais kann mit der Taste * (Stern) die Hilfe für die Bedienung vom Relais aufgerufen werden. Diese Funktion ist nicht vollständig implementiert.

Audioumschaltung

Audio Umschaltung zwischen D-Star und Sprache von Thomas DK4HPA

Damit es kein «Gnusch» zwischen D-Star und Sprache gibt ist diese Audio Umschaltung vorhanden.

Die Logik ist denkbar einfach: Der Erste gewinnt das Relais. Wird die Betriebsart für 20 Sekunden nicht mehr benutzt, so steht es erneut für alle zur Verfügung.

Weiterführende Literatur: Anleitung zu SvxLink und MMDVM – DO0TPB