Filter. Temperaturtest in Abstellkammer

Wenn mit perfekten Komponenten garbeitet werden könnte so wären keine Filter notwendig. RX und TX könnten mit einem T-Stück an die Antenne angeschlossen werden.

In der Realität sind folgende Fakten zu berücksichtigen:

  • Die Eingangsstufe vom RX würde bei direkter Koppelung durch das Ausgangssignal vom TX zerstört.
  • Der TX sendet nicht nur auf der gewünschten Frequenz. Jeder Sender beinhaltet ein Seitenbandrauschen. Im Klartext: Der Sender sendet auch auf der Empfangsfrequenz.

Aus diesem Grund sind zwei Filter notwendig:

Zwischen TX und Antenne

Filter welcher die Sendefrequenz durchlässt und die Empfangsfrequenz sperrt.

Spektrum von einem einzelnen Filtertopf zwischen TX und Antenne

Zwischen RX und Antenne

Filter welcher die Sendefrequenz sperrt und die Empfangsfrequenz durchlässt.

Spektrum von einem einzelnen Filtertopf zwischen RX und Antenne

Paar Links mit Erklärungen: